Eine Empfehlung

Die Geschichte Bremerhavens

Die Geschichte der Stadt Bremerhaven

Die Seestadt Bremerhaven ist zwar ein vergleichsweise junges Gemeinwesen, doch die Geschichte der Besiedlung im heutigen Stadtgebiet reicht in Teilen bis in das 13. Jahrhundert zurück.

 

So wurde der heutige Ortsteil Lehe erstmals 1273 urkundlich erwähnt. Doch erst die aufstrebende Segelschifffahrt nach Übersee im frühen 19. Jahrhundert und die Probleme der Erreichbarkeit der Bremer Häfen (Schlickablagerung und dadurch eine geringe Tiefe für Schiffe) führte zur Stadtgründung Bremerhavens am 11.01.1827. Für Ihren neuen Hafen, kaufte die Freie Hansestadt Bremen, 60 km flussaufwärts gelegen, dem Königreich Hannover ein Stück Land, oberhalb der Geestemündung ab. Hier stand die Karlsburg, heute der Bereich der Fachhochschule. Hier wurde der Hafen angelegt, es entstand ein künstliches Hafenbecken, heute der Alte Hafen. Der Hafen wurde immer wieder und so entwickelte sich bereits während des Aufschwungs von Welthandel und Seeschifffahrt, bis zum Ersten Weltkrieg, die Stadt zu einem bedeutenden Überseehafen. Auch machte sich Bremerhaven einen Namen als Fischereihafen und Schiffbaustandort. Der Norddeutsche Lloyd, noch heute eine Legende im Bereich der Seefahrt, bot seinen Liniendienst nach New York von Bremerhaven aus an. Die Zeit der großen Ozeanliner ist bis heute unvergessen.

In den Anfängen gab es viel Leid, auch und vor allem bei den vielen Auswanderern, die sich in den USA ein besseres Leben erhofften. Ein großer Teil von Ihnen nahmen in Bremerhaven von der alten Heimat Abschied um in der Neuen Welt sein Glück zu suchen.

Im Jahr 1939 wurde die Stadt von Bremen getrennt und in das preußische Wesermünde eingegliedert. Wesermünde bestand aus den Stadtteilen Lehe und Geestemünde, welche bereits 1924 vereinigt worden sind. Die auf diese Weise vergrößerte, aber im Zweiten Weltkrieg stark zerstörte Stadt erhielt 1947 den Namen Bremerhaven zurück, ist seitdem Teil des Landes Bremen.

Heute hat Bremerhaven seine Bedeutung als Fischereihafen und Werftenstandort verloren. Auch wenn es noch namhafte Werften in der Stadt gibt, welche noch heute sehr gute Qualität abliefern. Seine Bedeutung für die Schifffahrt ist aber noch deutlich gestiegen, hier gibt es einen der größten Europäischen Containerterminals mit einer Kajenlänge von 4,9 km am Stück entlang der Weser und auch einen der größten Autoterminals in Europa.

Die Zukunft der Stadt liegt also nicht mehr beim Fisch oder Schiffbau, sondern, neben der Seefahrt, im Bereich Windenergie und Tourismus. Bremerhaven ist dabei sich zur Klimastadt zu wandeln und sie hat wohl alles was man dazu benötigt. Dort wo früher Fischhallen standen, entstehen heute riesige Offshore Windkraftanlagen. Forschungsinstitute (Alfred Wegener Institut / Frauenhofer Institut) und Ausbildungseinrichtungen haben sich hier ebenfalls angesiedelt. Eines der sehenswertesten und bekanntesten Objekte ist aber hier das Klimahaus 8° Ost in den neuen Havenwelten. Hier verknüpft sich jetzt auch der Tourismus, der durch Millioneninvestitionen in Zoo am Meer, Klimahaus 8° Ost, Deutsches Auswandererhaus, Deutsches Schiffahrtsmuseum, Havenwelten und Innenstadt viele Gäste aus Deutschland und dem Ausland anzieht.

Sie sehen, es hat sich viel getan und diese Stadt ist mehr als nur Einen Besuch wert!

Redakteur (TL)

Thomas Lindenau

Als "Zugezogener" habe ich Anfang 2008 auf meiner privaten Webseite einige Informationen über Bremerhaven zusammengestellt. Diese waren ursprünglich nur für Freunde gedacht, damit diese wissen, an welchem schönen Flecken Erde ich wohne.

Aktuell nutzen rund 15.000 User diese Seite um sich zu informieren.

Bremerhaven ist "meine" Stadt und ein Projekt meiner ONLINEagentur BHV-media.de

Webseite: www.bhv-media.de

Nutzen Sie unsere APP

QR Code für unsere APPMit der offiziellen APP "Meine Stadt Bremerhaven", welche in allen Stores heruntergeladen werden kann, bekommen Sie alle unsere Nachrichten direkt auf Ihrem Smartphone angezeigt.

Scannen Sie dem QR Code oder klicken Sie einfach darauf und folgen Sie dem Link in den Store für Ihr Mobilgerät oder suchen Sie im Shop nach: Meine Stadt Bremerhaven

Zum Seitenanfang